•  
  •  
Melancholie




Mangelndes Interesse an der Gegenwart


Weit verbreitet ist die Flucht in die Vergangenheit (früher war alles besser, schöner  usw.) oder aber in die Zukunft (..wenn die oder das erst erreicht worden ist, ja dann wird alles besser..). Diese Zustände hindern uns aber, die Gegenwart bewusst und erfüllt zu leben.

Dr. Bach hat diesen Gemütszustand sieben Blüten-Essenzen zugeordnet:
7. Chestnut Bud (Knospe der Rosskastanie)
Negativer Gemütszustand:
Es werden immer wieder die gleichen Fehler gemacht, weil Erfahrungen nicht richtig verarbeitet werden
Qualität:
Man lernt aus seinen Fehlern und sammelt Erfahrung
 
   
9. Clematis (dt. Weisse Waldrebe)
Negativer Gemütszustand:
Für Tagträumer, die mehr in ihrer Phantasiewelt leben als in der Realität. Zerstreutheit und Geistesabwesenheit 
Qualität:
Realismus mit rationellem Einschätzen der Situation. Konzentration. Man ist mit Herz und Seele bei seiner Aufgabe
 
   
16. Honeysuckle (Geissblatt)
Negativer Gemütszustand:
Für Menschen, die in der Vergangenheit leben, da früher alles besser war. Heimweh
Qualität:
Wertschätzung der Erinnerung und realistisches Leben im hier und jetzt
 
   
21. Mustard (wilder Senf)
Negativer Gemütszustand:
Traurigkeit, tiefe Schwermut, Melancholie 
Qualität:
Lebensfreude und Frohsinn auch an dunklen Tagen
 
   
23. Olive (Olive)
Negativer Gemütszustand:
Extreme Erschöpfung von Körper, Geist und Seele
Qualität:
Regeneration und Erholung. Tanken von neuer Energie
 
   
35. White Chestnut (Rosskastanie)
Negativer Gemütszustand:
Man kann nicht abschalten, führt innere Dialoge und Selbstgespräche. Gedanken kreisen unaufhörlich im Kopf
Qualität:
Innere Ruhe und Ausgeglichenheit.
 
   
37. Wild Rose (Heckenrose)
Negativer Gemütszustand:
Verlust der Lebensfreude, Resignation, Apathie, Gleichgültigkeit, Teilnahmslosigkeit
Qualität:
Interesse, Lebensfreude, inneres Glücksgefühl, Motivation